Die Pflege
Details

Abnehmbare Details sollten nach Möglichkeit entfernt werden. Schließ dazu Klett- und Reißverschlüsse vor der Wäsche. Empfindliche „Lieblingsstücke“ sollten in in einem Waschbeutel oder Kissenbezug mit Feinwaschmittel gewaschen werden.

Strick

Die Schwerstrickwaren sollten liegend getrocknet werden, damit sie ihre ursprüngliche Form behalten.

Viskose

Das Naturmaterial Viskose zieht sich ebenfalls im nassen Zustand zusammen. Bügel das Kleidungsstück leicht feucht und du erhältst die ursprüngliche Form zurück.

Kaschmir

Kaschmir gehört zu den angenehmsten und edelsten Materialien, aber auch zu den empfindlichsten ihrer Art. Die Kaschmirwolle ist eine sehr feine Naturfaser. Sie wird aus den weichen und zarten Unterhaaren der Kaschmirziege gewonnen. Der feinste aller Wollstoffe hält besonders warm, ist bei richtiger Pflege lange haltbar und verwöhnt die Haut wie kein anderer.

Wie reinige ich Kaschmir?

Wichtig ist das du deine Kaschmirteile schonend reinigst. Entweder per Handwäsche oder viel schonender als die Handwäsche ist die Reinigung von Kaschmir-Kleidung im Wollwaschgang in der Waschmaschine. Nimm dazu am besten ein gutes Haarshampoo oder benutze flüssiges Wollwaschmittel. Während der Wäsche in der Waschmaschine werden Pillings (die kleinen Knötchen) weitgehend entfernt, deren Entstehung bei jedem Garn aus Haaren nicht zu vermeiden ist. Die noch feuchte Kaschmir-Kleidung zum Trocknen auf eine saugfähige, feste Unterlage legen. In Form bringen und glattstreichen. Das verhindert, dass sich die Kaschmir-Kleidung verzieht. Immer noch Pillings vorhanden? Es gibt spezielle Pillingrasierer. Nach ein bis zwei Behandlungen haben sich meist auch alle Härchen gelöst, dann entstehen auch keine Knötchen mehr.